Spendenaktion Covid-19

Auch Bangladesch leidet unter dem Covid-19 Lockdown. Die Näherinnen haben keine Arbeit mehr und benötigen daher auch keine Busse oder Rikscha-Taxis mehr. Dies ist nur ein Beispiel, wieso viele Taglöhner kein Einkommen mehr haben und da sie weder Versicherungen noch Reserven haben, werden deren Familien ziemlich schnell Hunger leiden.

Die Regierung startet zwar zusammen mit den lokalen NGOs viele Hilfsprogramme. Dies erreicht aber kaum alle 168 Mio. Einwohner.

Der kleine Verein Shanti-Schweiz kann nicht ganz Bangladesch helfen. Im Austausch mit den Verantwortlichen vor Ort grenzten wir daher eine mögliche Unterstützung auf die Familien unserer Studenten und Studentinnen der aktuellen Kurse ein. Das betrifft etwa 70 Familien, die in einer nächsten Aktion für vorerst weitere drei Wochen versorgt werden sollen. Bis sich die Lage normalisiert hat, wird es wohl deutlich länger dauern, weshalb wir mit weiterem Unterstützungsbedarf rechnen.

IMG 20200417 WA0006IMG 20200417 WA0009

 Erste Hilfsaktion beim Schulhaus RESI, organisiert von RSUF

 

Inzwischen ist die Aktion mit bis zu 200 Familien bereits drei mal durchgeführt worden, was Dank euren grosszügigen Spenden möglich war. Leider ist nicht absehbar, wann sich die Lage wieder normalisiert. Erschwerend kommt hinzu, dass die Regenzeit zu ungewöhnlich heftigen Überschwemmungen geführt hat. Bis zu einem Drittel des Landes war zeitweise unter Wasser. (Stand August 2020)

Unterstützen Sie uns weiterhin mit einer Corona-Spende. Vielen Dank!

 

 

Aktuelles


Spendenaktion
Covid-19 


 

Einsatzbericht von Tobias Kasper
Anfang 2020

20200330 bericht tobias kasper

 

Reisebericht Februar 2020

Schulen Bangladesch

 

Einsatzbericht von Simon Aeschlimann
Sommer 2019 

 
Video 2019

 

Helfen Sie mit

Mitgliedschaft

Spendenkonten:

CHF - IBAN: 
CH81 8125 1000 0035 2883 0

EUR - IBAN:
CH38 8125 1000 0035 2882 8

Flyer

shanti flyer 808k

Kontakt

Shanti-Schweiz:
Aeulistr. 21
CH-9470 Buchs SG
Tel: +41 81 756 30 89
info@shanti-schweiz.ch

"Das wenige, das du tun kannst, ist viel."

 Albert Schweitzer